Für unsere „Großen“ heißt es bald Abschied nehmen von der Kindergartenzeit. Dann geht es endlich in die Schule!

Um das Warten zu verkürzen, bzw. die letzten Wochen und Tage noch zu nutzen, um sich auf den neuen Lebensabschnitt vorzubereiten, fanden oder finden noch einige Aktionen statt:

Los ging`s mit unserem „Schulranzentag“. Einen Vormittag spielten wir Schule mit allem was dazu gehört. Vorstellungsrunde, gemeinsames Lernen, Pause, wieder Lernen und dann Schulschluss. Jeder durfte natürlich seinen Schulranzen zeigen und vorstellen. Im Hortzimmer richteten wir uns ein Klassenzimmer ein und es fühlte sich an wie „richtige Schule“.

 

Unser Vorschulausflug führte uns dieses Jahr nach München in den Tierpark. Am Donnerstag 05.07.18 fuhren wir zeitig mit dem Bus los, um möglichst viel zu erleben. Affen, Fische, Schlangen, Eisbären, Kamele, Elefanten, Löwen und Tiger konnten bestaunt werden. Beeindruckt waren wir von den Fledermäusen und den Haien. Der große Spielplatz lud zum Spielen und Rumtoben ein und ein Eis versüßte uns den Ausflug.

In die „richtige Schule“ gingen wir am Freitag 13.07.18 und durften eine Stunde am Unterricht teilnehmen. Viele bekannte Gesichter begrüßten uns und wir wurden herzlich willkommen geheißen. Mit den Schülern ging`s dann in die Pause und anschließend durften wir noch in einem eigenen Klassenzimmer eine Schulstunde verbringen. Nach der Besichtigung des Schulhauses machten wir uns voller Vorfreude auf zurück in den Kindergarten.

Auch im „Großentreff“ (Workshop für die Vorschulkinder) bereiten wir uns auf die Schule vor. Zum Beispiel fand in den letzten Wochen das „Zahlenland“ statt, bei dem die Zahlen von 0 bis 10 kennen gelernt wurden. Mit einem Zahlenfest wird dieses Projekt abgeschlossen werden.

Am 27.07.18 wird dann unser Abschlussgottesdienst mit Herrn Pfarrer Reindl stattfinden, sowie der große „Rausschmiss“ aus dem Kindergarten.

Wir wünschen allen diesjährigen Schulanfängern und ihren Eltern alles Gute für die Zukunft und über einen Besuch von euch würden wir uns sehr freuen.